MAUTGEBÜHREN

für die

ANREISE MIT DEM AUTO:

VISA Karte


Empfohlen für die Mautzahlstellen,
kürzere Wartezeiten, immer dort in die Box wo T und das Kartenzeichen steht.

Man kann dann am Automaten zügig zahlen.

 

 

 

Fahrtkosten mit dem Auto nach Altafulla

 

Oktober 2016

Mit Ford Focus Turnier Ecoboost 74kw

Mautgebühren Frankreich Hin und Rückfahrt gesamt 

145,60€

Mautgebühren Spanien Hin und Rückfahrt gesamt

43,40€

Benzinkosten E10 (95 Okt.) Gesamt 195,96€

Gesamtreisekosten: 384,96€

 

 

 

Juli 2014

Gleiches Fahrzeug wie 2013,

Mautgebühren unwesentlich erhöht.

Gesamtkosten für Hin und Rückfahrt betrugen

470,00 €, etwas weniger als 2013


 

 

Juni 2013

Mit einem SUV Chevrolet Captiva 2,2 Diesel/135 KW

betrug die Mautgebühr in Spanien für Hin und

Rückfahrt 42,90 €

Mautgebühr in Frankreich Hin und Rückfahrt 141,00 €

Dieselkosten gesamt : 309,68 €

Gesamtkosten : 493,58 €

 

September 2012

Mit einem Fiesta Diesel betrug die

Mautgebühr in Frankreich : 69,20€ eine Strecke. Gesamt : 138,40€

Mautgebühr in Spanien, bis Altafulla : 20,90€ eine Strecke. Gesamt : 41,80€

Dieselkosten hin und zurück : 214,25€

Gesamtkosten 394,45

 

 

ACHTUNG!!!

Bitte Geschwindigkeitsbeschränkungen unbedingt einhalten.

Autobahn:
Frankreich, erlaubt sind grundsätzlich:
130 Km/H, oft jedoch auf 110-120 Km/h beschränkt.
Spanien, erlaubt sind grundsätzlich: 120 Km/H. oft jedoch auf 100-110 Km/h beschränkt.

Ich habe in Frankreich mehrere mobile Blitz-Fahrzeuge gesehen. Auch befinden sich
auf der Mittelleitplanke in Frankreich jede Menge Radargeräte. Ebenfalls in den Schilderbrücken über der Fahrbahn.
Zwischen Grenze Luxemburg/Frankreich und Dijon habe ich die meisten Radarfallen entdeckt. Hinter Dijon Richtung Lyon wurden sie etwas weniger.
In Frankreich wird zu schnelles Fahren sehr teuer. Bei Zahlungsunfähigkeit, wird das
Fahrzeug von der Polizei beschlagnahmt. Dann ist der Urlaub vorbei, bevor er
begonnen hat.

Da ich immer rechtzeitig gewarnt wurde, fiel ich auf keine Radarfalle herein, ich habe mich
jedoch auch ziemlich genau an die Geschwindigkeitsbeschränkungen gehalten. Es bringt kaum Zeitgewinn schnell zu fahren.

Und unbedingt beachten: in Spanien ist es Pflicht 2 Warndreiecke und Ersatzlampenbox mitzuführen.


Datenschutzerklärung
Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!